Xiaomi Mi 10 Pro

HighEnd - praktisch in fast allem!

Man sieht das Handy und dessen unterbrochene Kameraanordnung auf der in matt gehaltenen rauen Rückseite zunächst mit kritischen Augen. Wo ist es edel und wo eher verspielt. Ist es qualitativ gut? Xiaomi kommt aus dem günstigen Marktsegment und bringt ein feature gefülltes Handy Flagship so mir nicht Dir nichts auf den Markt zu einem - in der Tat auch Flagship-hohen Preis.

Ich muss hier Eines generell mal loswerden: Wer einen Daily Driver sucht mit komfortablen Funktionen, wahnsinnig schnellem Fingerabdrucksensor und wirklich unglaublicher echter Farbabbildung in den Fotos sucht, ist hier... RICHTIG! Wasserdicht nach IP68? Leider nicht. Es ist ein Handschmeichler. Wenn man es eingerichtet hat und man es täglich nutzt findet man schnell heraus, dass die Bedienoberfläche ganz viele Kleinigkeiten bietet, die man woanders vermisst. Ob es das innovative Teilen bei der Bildauswahl ist, die Tools und Möglichkeiten bei der Fotobearbeitung, die Entsperr-Animation wo vom Planeten in die Eisberge hineinzoomt. Die automatische Anpassung der Farben, Icon und Hintergründe im Dunkelmodus. Alles keine leeren Versprechen. Es funktioniert sogar der multiple Dateizugriff vom PC aus ohne die Fehlermeldungen die man sonst bei anderen Mitbewerbern manchmal gewohnt ist.



Display und Design Das Display ist sehr anständig, ja. Ok. Gut. Wer es krisp, knackig-scharf mag, ist hier genauso gut aufgehoben, wie der Standardbenutzer. Naja. Hier fängts dann an ungenau zu werden - im wahrsten Sinne des Wortes. Man merkt bei kleinen Schriften recht schnell dass das Knackige eher motivabhängig zu sein scheint. Hier ist das Display gut aber nicht HighEnd, der Weißwert ist allerdings voll überzeugend.

Kamera Die Grundidee. Zwei Telezoom-Linsen! Wow, meiner Meinung nach neben dem P40 Pro Plus ein Alleinstellungsmerkmal und als Hobbyfotograf immer ein Vorteil. Mit der Hauptknipse, die108 MP hat, also in Worten einhundertacht Megapixel, ist es wirklich eine gute Kamera. Farbecht wie bei keinem anderen Handy ist mir das Handy sehr ans Herz gewachsen. Aber... Wenn es um Portraits, Nahaufnahmen geht sieht man schnell bei Tages-, wie Abend- und Kunstlicht schnell, dass helle Spots das Bild begleiten. Der Dynamikumfang ist hier leider recht sichtbar begrenzt und oft hat man dabei das Gefühl, dass die Stimmung damit kaputt gemacht wird. Hauttöne werden je nach Aufnahme ab und an im Display komisch rötlich neigend angezeigt, was aber auf dem Rechner null so nachvollzogen werden kann. Also keine Panik mit manchen "Säufernasen" in der Betrachtung des Finders der Kamera.


Der Fokusbereich ist leider ebenfalls so sehr begrenzt, dass 2-3 Zentimeter hinter der Front liegende Kanten auch bei nicht so nahen Nahaufnahmen zum Verschwimmen / Leuchten neigen. Schade. Wo doch der Rest SO STIMMT... Linsen Hauptlinse mit 108 MP ist echt der Wahnsinn. Die bringt Spaß, manchmal fehlt hier etwas Kontrast, der mit etwas mehr Sättigung im AI sanft nachgeholfen werden kann, die Linse ist absolut farbecht und kann viele Szenen sehr gut ins "Foto" zu setzen. Im Dunkeln oder Abendstimmung funktioniert der Nachtmodus mit Geduld - denn ohne - sind hier starke Kontraste und Matsch zu erkennen. Leider. Ultraweitwinkel macht im Großen und Ganzen leider viel unspektakuläre Fotos. Gutes Mittelmaß.


Die 2x optische Zoom bringt wirklich tolle Bilder zustande. Solange man genug Zeit hat, die helleren Stellen nicht als ausgefressene Spots mit drinnen zu haben. Hier hat Xiaomi bei allen Linsen damit viel verpasst, oder sagen wir mal viel gewonnen Boden verloren. Es dürfte doch softwaretechnisch keine Magie sein, oder?! Also 2x ist wirklich gut brauchbar und wird auch beim Portrait nicht selten gebraucht.


5x optischer Zoom ist eigentlich ein Luxus. Das Handy hat einen solchen zusätzlichen Zoom :-) Aaaaber. Setzt man auf direkt 2x. Alles super. Zoomt man in die Nähe von 5x mit der Hauptknipse wird's langsam nicht schön hybrid, dann greift der 5x und alles Paletti. Dann ist aber danach etwas schneller Schluss. Ich vermute, dass dann die Hauptknipse wieder übernimmt. Der Hybridzoom > 5x sieht leider dann auch so aus wie er heißt.

10x Hybrid? Ach, nehmen wir doch lieber ein anderes Thema. Der Mond hingegen soll super sein. Der stand in der Testzeit nur nicht am Himmel. Makro Wer Makroaufnahmen liebt, der wird hier lediglich durch die bereits vielfach genannten hellen ausgefressenen Flächen enttäuscht, falls hier hellerer Stellen mit bei sind. Ist ganz anständig, aber der Focus ist manchmal nicht einfach zu setzen oder zu halten. Ich habe sogar ein paar mal einen Colorflow von rot von einem benachbarten roten Bereich in einem weißen Bereich von Sand gehabt. Strange... Insgesamt ist Tiefenschärfe der Kameras leider oft begrenzt, oft sind Rausch-Effekte unvermeidbar und der Bereich des scharfen Fokus oft sichtbar klein. Nachtaufnahmen Sind bei jeder Gelegenheit von Nöten, in der das Licht nicht mehr ausreichend hell ist. Es gibt dann schöne Bilder, aber man braucht Geduld. Ein Sternenhimmel lässt sich ausreichend gut fotografieren. Alles in allem solides, gutes Maß. Normale Fotos Sind toll. Farbecht. Manchmal fehlt etwas Kontrast, fühlen sich irgendwie weniger "greifbar" an. Bewegende Bilder muss man auch ab und an mehrfach auslösen, hier verschwimmt es schnell. Die Effekte, wie zB mal eben den Himmel automatisiert durch Wolken, blauen Himmel, Nachthimmel mit und ohne Mond... oft super einfach und in der Tat unglaublich gut! Portraits

Stehen anderen HighEnd Flagschiffen in fast nichts nach. Auch hier ist nicht selten mit weißen Spots zu rechnen, wenn "zuviel" Licht auf die Stirn trifft, oder eine Kappe oder Klamotten mit zu hellen Farben getragen wird.


Hauttöne und Details (manchmal ausgewaschen wie beschrieben) sind allerdings HighEnd tauglich und werden schön abgelichtet, wenngleich manchmal

Sound Kurz und gut: Stereo. Jede Menge Bass, ein Klangerlebnis, dass ich in keinem anderen Handy hatte. Unglaublich. Wirklich! Reines, mittiges Stereo dank extra Lautsprecher an der oberen Gehäusekante oben.


Im Auto per Bluetooth-Verbindung ist es ebenfalls gut bis sehr gut! Eine gute Wiedergabe, Bass, Höhen und Mittel echt gut zu hören, aber das ist Geschmackssache und wie immer Sache der subjektiven Hörgewohnheit. MMn fehlt hier etwas die Trennung der Höhen und Mitten.

Sonstiges

Schon überall dazwischen geschrieben ;-)

Pro:

  • Gutes Kamera-Setup

  • Großartige Farbtreue bei den Fotos auch im Kunstlicht

  • Unübertroffener bassreicher Stereo-Sound. Ein MUSS!!!

  • 90Hz Display in ihrer Bestform, mit leider etwas magerer Auflösung

  • Schnelles Laden mit Kabel und Qi (wenn Charger von Mi)

  • GUI super empfehlenswert. Unglaublich wie innovativ manche Firmen sein können

  • Gehäuse dank dem rauem Design rückseitig Fingerabdruck unempfindlich

  • Gute, saubere Filmaufnahmen möglich

  • 5G und WLAN 6

Kontra:

  • Kamera hat eine begrenzte Dynamik, white Spots, Unschärfen (Kanten) in Nahaufnahmen

  • Display könnte gerne etwas hochauflösender und auch kontraststärker sein.

  • Im Dämmer/Dunkel schnell überfordert, Nachtaufnahme gut aber unpraktisch

  • Erwärmt sich schnell bei um die 20% Akku und neigt dann sich schnell(er) zu leeren


Das Handy ist eine Überraschung in Sachen Usability, Assistenten und Funktionen dass es nur so kracht. Die Qualität des Gehäuses (Empfindlichkeit), die White Spots, die fehlende IP68 Zertifizierung machen es nicht zum absoluten Flagshipkiller. Da fehlt der Kamera ein wenig zu... Sehr sehr schade. Die Nachfolgegeneration muss sich noch zeigen, denn das Mi ...Ultra gibt es hier im westlichen Markt leider nicht. Ich würde es vom Fleck her kaufen! Ungesehen und mir echt egal was #dxomark dazusagt.

12 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Kunst für ein Handy ein Design zu finden

Manchmal kann man es vor Aufregung gar nicht fassen, "Wie lange es dauert es noch bis das Modell endlich rauskommt?", oder "Ob das Handy endlich das Richtige ist?". Leider gibt es manche Hersteller, d

Huawei P40 Pro Plus

meinBlog.me

© 2020 by Peter M - All rights reserved

  • Instagram

Instagram folgen

Kontakt

Frag mich was.